Fachstelle Antidiskriminierung & Diversity Saar

Diversity Strategien für Unternehmen

Unternehmen stehen zunehmend vor der Herausforderung, vielfältige Beschäftigte mit sehr unterschiedlichen Lebenshintergründen und -welten einzubinden. Das bewusste Managen dieser Vielfalt erweist sich zunehmend als wichtiger Faktor für unternehmerischen Erfolg.
In einer von gesellschaftlicher Heterogenität und demographischem Wandel geprägten Welt entscheidet auch eine Personalpolitik, die vielfältige Belegschaften als Chance einbindet und nutzt, die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Fachkräftemangel auf der einen und vielfältige Lebenswelten und Märkte auf der anderen Seite werden immer bedeutsamer für Unternehmensstrategien. Dies wurde auch durch die Politik erkannt, die mit der Charta der Vielfalt die Öffnung von Unternehmen für vielfältige Belegschaften fördert.
Wir möchten Sie dabei unterstützen, Diversity Management Strategien in Ihrem Unternehmen zu implementieren und bieten Beratung, Schulung und Umsetzungsbegleitung an.

 

Umsetzungsmodule:

  • Interkulturelle Öffnung und Diversity Management als Erfolgsfaktoren
    Bestandsanalyse, Zielformulierung und Strategiebegleitung
  • Fit für die Zukunft
    Führungskräftetrainings zum Managen einer vielfältigen Belegschaft
  • Offenheit für Vielfalt zahlt sich aus
    Strategieentwicklung zur Nutzung vielfältiger Ressourcen und Kompetenzen als Chance am Markt
  • Work-Life-Balance als Motivationsfaktor
    Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit durch bessere Vereinbarkeit privater Lebenswelten mit dem Beruf
  • Interkulturelle Öffnung und Diversity Management als Marketing-Strategie
    Strategien zur Erschließung neuer Märkte
  • Gerechte Chancen für alle
    Leitbild und Betriebsvereinbarungen unter dem Aspekt der Chancengleichheit und Gleichbehandlung
  • Vielfalt muss man können
    Diversity Trainings zur Verbesserung von Kommunikation, Teamarbeit und Kundenorientierung
  • Offen für Vielfalt ohne Diskriminierung
  • Antidiskriminierungstrainings zur Berücksichtigung des gesetzlichen Rahmens (AGG)

Die Inhalte der Module orientieren sich an den konkreten Bedarfen ihres Unternehmens.

Kontakt

Fachstelle Antidiskriminierung & Diversity Saar

Saaruferstr. 16

66117 Saarbrücken

Fon: 0681 5867 492

E-Mail: fads@gim-htw.de