Fachstelle Antidiskriminierung & Diversity Saar

Fachstelle Antidiskriminierung & Diversity Saar (FADS)

Die Fachstelle Antidiskriminierung & Diversity Saar setzt sich in ihren Projekten und Angeboten damit auseinander, wie gesellschaftliche Vielfalt diskriminierungsfrei gestaltet werden kann. Ob in der Organisationsentwicklung, in Schulungen oder Beratungen zu Vielfalt und Antidiskriminierung – Gleichstellen ohne Gleichmachen ist unser Ziel!

 

Teilhabe statt Ausgrenzung – Vielfalt als Normalität

Was ist uns wichtig? Abbau von Diskriminierung!

Die Schwierigkeit, für ein lesbisches oder schwules Paar, ein Kind zu adoptieren, die mangelnde Bereitschaft, Menschen über 50 fest anzustellen, schlechtere Bezahlung von Frauen, das Aussortieren von Bewerbungen mit fremd klingenden Namen, öffentliche Gebäude, die immer noch nicht barrierefrei zugänglich sind – all das sind Beispiele für täglich stattfindende Diskriminierung.
Wofür setzen wir uns ein? Partizipation in gesellschaftlicher Vielfalt.
Unsere Gesellschaft ist vielfältig, Individualität ein hoher Wert. Und trotzdem gibt es Merkmale und individuelle Hintergründe, die zu Ausgrenzungen und Benachteiligungen führen. Auch Antidiskriminierungsgesetze bieten keinen umfassenden Schutz. Wir treten für eine Gesellschaft ein, die gleichwertige Teilhabe für alle ermöglicht!

 

Über uns – Vielfalt und Antidiskriminierung als Aufgabe

Wie kam es zur Gründung der Fachstelle? Am Anfang waren Projekte…

Das Berufsfortbildungswerk des DGB (bfw) Saarbrücken beschäftigt sich seit 2004 in verschiedenen Projekten mit zielgruppenübergreifenden Antidiskriminierungsansätzen. Aus dem Projekt „ErWachsen in Vielfalt“ heraus entwickelte das bfw gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft inab – Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw die Fachstelle Antidiskriminierung und Diversity.

 

Nutzen Sie unsere Kompetenz!

Schulungen, Organisationsentwicklung und Beratungen zu Vielfalt und Antidiskriminierung

Mit der Fachstelle entsteht eine kompetente Anlaufstelle für die Themen Antidiskriminierung und Diversity. Gerne stellen wir Ihnen unsere langjährige Erfahrung und fachliche Kompetenz zur Verfügung und unterstützen Sie darin, spezifische und professionelle Strategien für den Umgang mit Vielfalt zu entwickeln und umzusetzen.
Rufen Sie uns an!

Aktuelles

Fortbildungsreihe
Fachkraft für differenzsensible frühe Pädagogik

Im Oktober 2016 startet der zweite Durchgang unserer Fortbildung. Alle weiteren Informationen finden Sie hier in der Ausschreibung:
Fachkraft für differenzsensible frühe Pädagogik

Kontakt

Fachstelle Antidiskriminierung & Diversity Saar

Saaruferstr. 16

66117 Saarbrücken

Fon: 0681 5867 492

E-Mail: fads@gim-htw.de